Widerrufsrecht

 

Der Kunde ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware an SVGAG zu widerrufen. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Frist auf Widerruf genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf in Textform ist zu richten an die in Punkt 8 in den AGBs angegebene Anschrift oder per E-Mail an [email protected]. Der Kunde trägt die Beweislast für die Absendung der zurückzusendenden Waren.

Im Falle eines wirksamen Widerrufes müssen beide Parteien die bereits empfangenen Leistungen zurückerstatten. Wenn der Kunde die empfangene Ware nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben kann, muss er der SVGAG insoweit Wertersatz leisten.

Der Kunde hat die Kosten und Gefahr der Rücksendung zu tragen, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.

Das Recht auf Widerruf ist ausgeschlossen bei Verträgen:
a) über die Lieferung schnell verderblicher Waren;
b) über die Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt wurden (z.B. eigens für ihn organisierte Produkte).

Im Falle des Ausschlusses des Widerrufes und der Rückgabe hat der Kunde bei einer Rücksendung der Ware an uns die Kosten der erneuten Versendung an ihn zu tragen.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »