Razzmatazz, Priorat DOCa

Artikelnummer:: ESP.245662.2014
  • Spanien
  • Garnacha, Cariñena, Syrah
  • Genussreife: jetzt bis 2030
  • Trinktemperatur: 16 - 18°C
  • 15% vol.
  • Ausbau: 12 Monate in französischen Barriques
  • 75 cl

 

Degustationsnotiz

Sattes Rubinviolett. Kräftiger Auftakt. Dichte Aromen von schwarzen wilden Beeren und Früchten. Pflaumen, Brombeeren, Cassis und Kirschen. Milde Würze. Schwarzer Pfeffer, Gewürznelken, mit Tabak und Sandelholz. Schöne Mineralität, lässt den Wein elegant und komplex erscheinen. Am Gaumen zeigt sich der razzmatazz geschmeidig und elegant. Mit feinkörnigen Tanninen legt er sich sanft an den Gaumen. Der Wein endet sehr kräftig, ohne jemals opulent zu wirken. Sehr anhaltend mit deutlich würzigem, mineralischem Finish.

 

 

Infos zum Produzenten

Wie tauft man seinen ersten Wein? Nach 10 anstrengenden, chaotischen und turbulenten Jahren wurde er genau danach benannt: razzmatazz (= turbulent). Das Weingut Mas Cantrio im spanischen Priorat sind die zwei Brüder Aron und Martin mit ihrem Vater Hannes Candrian aus Sagogn (Graubünden, Schweiz). Daher das hübsche Wortspiel «Cantrio», eine Zusammensetzung aus Candrian und Trio. Authentisch, einzigartig und naturbelassen soll ihr Wein sein. In ihrem Wein sollen die Mineralität der Schiefersteinböden, die Rebsorte und das Jahr optimal zum Ausdruck kommen. Nach dem erfolgreichen ersten Jahrgang 2009 wussten die Bündner einmal mehr, was ihr Weg ist. Doch ist es so, dass auch im Priorat jedes Jahr neue Bedingungen herrschen bezüglich Vegetationsverlauf, Traubenzustand und Qualität. Das romanische Fernsehen (RTR) hat die Candrians im 2015 ins Priorat begleitet (Film mit deutschem Untertitel): https://bit.ly/2QI0n1J

 

 

Infos für Allergiker

Enthält SULFITE

 

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »